“Wir halten Sie auf dem Laufenden.”

Viel Neues im Anmarsch

Der Frühling schaut schon zaghaft um die Ecke, die ersten Frühblüher erfreuen uns mit bunten Farben und auch bei uns sprießen Neuigkeiten und frische Ideen.

 

Im Dezember letzten Jahres haben wir schon für Nachwuchs in der Klimaprüfschrank Abteilung gesorgt und einen weiteren Klimawechselschrank gekauft. Ende März bis Anfang April soll dieser geliefert werden und wir sind schon voller Vorfreude. Ein Jahr nach dem Umbau des Technikums in unser Korrosions- und Klimaprüfzentrum kann der „Neue“ seinen Platz neben den anderen Prüfschränken beziehen.

 

Auch im analytischen Labor gab es gerätetechnischen Nachwuchs. Wir haben uns ein neues Fotometer gekauft, das wesentlich bedienungsfreundlicher ist als unser altes Messgerät und außerdem mit einer frühlingsfrischen blauen Farbe überzeugt.

 

Frischen Wind gibt es aber nicht nur im Haus Tritech, sondern in der gesamten Branche der Galvano- und Oberflächentechnik. Hier regen sich seit geraumer Zeit neue Ideen, was das Prüfen und Testen der beschichteten Bauteile angeht. Als Prüflabor sind wir natürlich ganz vorn dabei, wenn es um neue Tests geht. Ende Januar waren wir deshalb bei einem Branchentreffen unseres Dachverbandes DGO in Schwäbisch Gmünd, das als Thema den Salzsprühnebeltest und seine Relevanz für die neuen Beschichtungen und Anforderungen hatte. Beschichter, Fachfirmen, Anlagenbauer, Prüfgerätehersteller und Testlabore saßen in großer Runde zusammen und haben Erfahrungen und Erkenntnisse ausgetauscht, die sich im Laufe der letzten Jahre ergeben haben. Ziel des Treffens war es herauszufinden, ob Bedarf an neuen Korrosionstests besteht und dann ein entsprechendes Projekt ins Leben zu rufen. Da wir seit der Firmengründung im Jahr 1997 Teil der Branche der Galvano- und Oberflächentechnik sind und von der Prozessbadanalytik über die Eignungsprüfung der beschichteten Bauteile bis zur Bearbeitung des Schadensfalls alles durchführen, sind diese Themen von höchstem Interesse. Wir sehen den Neuerungen gespannt entgegen und freuen uns, mit Wissen, Erfahrung, Rat und Tat mitzuwirken und uns einzubringen.